Suche
Suche Menü

Was machen Hamburger Bäcker/innen mit Zimt + Zucker?

Foto: knipseline / pixelio.de

Das können Sie sich morgen, am 21. November, genau ansehen – und, wenn Sie mögen, auch aufessen.

Zum vierten Mal findet im Hamburg Museum der Franzbrötchen Wettbewerb statt, an dem Sie als Jurymitglied teilnehmen können.

Sie müssten einfach morgen bis 14:00 Uhr nichts essen, um bis 16:30 Uhr genug Appetit zu haben fürs Probieren der von mehr als 20 Hamburger Bäckereien hergestellten Franzbrötchen.

Es gibt zwei Wettbewerbe: Einen für die „normalen“ gedrehten Hamburger Franzbrötchen und einen für die gedrückte Variante.

Bis die Stimmen ausgezählt sind und um 17:45 Uhr die Sieger bekanntgegeben werden, liest ab 16.30 Uhr der Hamburger Autor Sören Ingwersen aus seinem ersten Roman, in dem es ganz passend auch um Franzbrötchen geht.

Hier ist das Hamburg Museum: Holstenwall 24, 20355 Hamburg

Kosten entstehen Ihnen keine – nur den Museumseintritt müssten Sie bezahlen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kommen umsonst rein!

Foto: knipseline / pixelio.de

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.