Suche
Suche Menü

Mal was anderes sehen?

Foto: Sabine Markmann / pixelio.de

Sind Sie am Wochenende –  „bei DEM schönen Wetter!!“ – auch draußen gewesen, um während eines Herbstspaziergangs die Natur zu genießen?

Falls das nächste Oktoberwochenende schon wieder mit Wir-müssen-raus-Wetter daherkommt, könnten Sie fürs Draußensein mal nicht in den Wald fahren, sondern in der Stadt bleiben. Es gibt einiges zu gucken.

Vom 9. bis zum 18. Oktober findet das KNOTENPUNKT Festival statt.

Beim Festival für urbane und zeitgenössische Kunst wird es Aktionen im öffentlichen Raum geben, zum Beispiel Installationen und Performances.

Außerdem werden große Fassadenmalereien, sogenannte Murals, an einigen Hausfassaden entstehen. Es gibt in Hamburg schon mehr als 20 davon, die in den letzten 60 Jahren gemalt wurden, zum Beispiel im Gängeviertel, in einem Hinterhof in der Lippmannstraße, in der Bleicherstraße, am Millerntorstadion.

Wo aktuell die neuesten Murals entstanden sind, können Sie sich auf dieser Webseite ansehen.

Affenfaust Galerie_AusstellungsraumDas KNOTENPUNKT Festival findet im dritten Jahr zum ersten Mal in den Räumen der Affenfaust Galerie statt (auf dem Foto noch leer), zentral gelegen in Sankt Pauli in der Paul-Roosen-Str. 43 (das ist hier) und 1000 m² groß. Falls das Wetter also am nächsten Wochenende (und in der Woche danach) schlechter wird, gibt’s auch drinnen viel zu sehen.

Infos über das Festival

Affenfaust Galerie

 

Foto oben: Sabine Markmann / pixelio.de, Foto Galerie: Pressekit Knotenpunkt Festival

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.