Skip to main content

Hamburg Speicherstadt-Führung mit HafenCity und Elbphilharmonie

Chilehaus – Zollkanal – UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt – Wasserschloss – Holländischer Brook – HafenCity – Elbphilharmonie

Öffentliche Tour mit nur 15 Gästen – online buchen

Sie entdecken zuerst die Speicherstadt, durchqueren die HafenCity und anschließend stellt Ihr Guide Ihnen die Elbphilharmonie vor – das beeindruckende Hamburger Konzerthaus.

Sie können nach dem Ende der Tour solange wie Sie möchten auf der Plaza bleiben und die Aussicht genießen.

Die ausführliche Tourbeschreibung der Speicherstadt-Führung und das Feedback unserer Gäste können Sie sich weiter unten ansehen.

Ein Besuch der Konzertsäle ist während der Tour leider nicht möglich.

Laut § 7 der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg sind wir verpflichtet, „die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Angabe des Datums zu dokumentieren, diese Aufzeichnungen vier Wochen aufzubewahren und der zuständigen Behörde auf Verlangen vorzulegen, damit etwaige Infektionsketten nachvollzogen werden können.“ Die Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Sie erhalten vor Beginn der Stadtführung ein entsprechendes Formular, das Sie bitte ausfüllen und Ihrem Guide zurückgeben. Schon jetzt danke dafür – und viel Spaß bei Ihrer mit Abstand wunderbaren Tour!

1. Wann geht's los?

Samstag | Sonntag 11:00 Uhr

2. Wie lange dauert die Tour?

Sie werden ungefähr zwei Stunden unterwegs sein.

3. Wie viele Gäste kommen mit?

Nur bis zu 15 Gäste. Sie sollen ja alles mitbekommen und gut hören können!

Unser Motto ist „Kleine Gruppen – große Qualität“. Deswegen nehmen wir bei öffentliche Touren nur bis zu 15 feste Buchungen an und es kommt ein zweiter Guide, wenn mehr als 15 Gäste gebucht haben.
Manchmal kommt es allerdings vor, dass kurzentschlossene Gäste nicht vorher anrufen, sondern am Treffpunkt stehen und spontan teilnehmen möchten. Dann kann die Gruppe ausnahmsweise auch mal etwas größer sein.

4. Preise

Pro Person 20 EUR

Ermäßigt 15 EUR
(Schüler/innen, Auszubildende, Student/innen)

Kinder bis 13 Jahre 10 EUR

Es kann ausnahmsweise (und selten!) vorkommen, dass die Plaza spontan geschlossen wird (z.B. wegen des Wetters, einer Veranstaltung oder Überfüllung), wir können deshalb natürlich nicht garantieren, dass Sie die Plaza der Elbphilharmonie besuchen können.

SPEICHERSTADT-FÜHRUNG ALS PRIVATE TOUR

Private Führung online buchen

1 - 4 Personen: 150 EUR / 2 Std.

5 - 9 Personen: 170 EUR / 2 Std.

10 - 15 Personen: 200 EUR / 2 Std.

Maximal 10 weitere Gäste können für je 10 EUR teilnehmen, ab 26 Gästen werden private Gruppen geteilt. (Plaza-Tickets sind nicht im Preis enthalten.)

5. Wie können Sie sich anmelden?

Online buchen

Möchten Sie lieber telefonisch buchen? Gern! Oder haben Sie eine Frage?

Rufen Sie an, wir freuen uns:

+49 40 673 837 60

oder

+49 176 481 380 29

Falls Sie ausnahmsweise nur den Anrufbeantworter erreichen, telefonieren wir gerade. Bitte nennen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, wir rufen zurück.

6. Wo geht’s los?

Auf der Fußgängerbrücke an der U-Bahn-Haltestelle Meßberg (U1 – blaue Linie – hier geht’s zum Fahrplan), Ausgang in Richtung Deichtorhallen, Willi-Brandt-Str./Ecke Wandrahmsteg

Der Guide steht auf der Brücke Wandrahmsteg (Google Maps), die über den Zollkanal in die Speicherstadt führt.

7. Anfahrt zum Treffpunkt auf der Brücke Wandrahmsteg (bei der U-Bahn-Haltestelle Meßberg)

Anfahrt mit der U-Bahn

U-Bahn-Haltestelle Meßberg (Google Maps)

U1 (Fahrplan)

ca. 200 m Fußweg

Anfahrt mit dem Bus

Haltestelle Brandstwiete (Google Maps)

Bus 4 (Fahrplan

Bus 6 (Fahrplan

ca. 350 m Fußweg / ca. 5 Minuten

Anfahrt mit dem Auto

Vom öffentlichen und gebührenpflichtigen Parkplatz Deichtorhallen (Oberbaumbrücke 1, 20457 Hamburg, Google Maps) bis zum Treffpunkt auf der Brücke Wandrahmsteg brauchen Sie zu Fuß ca. 4 Minuten.

Die beste Verbindung finden beim HVV (Hamburger Verkehrsverbund)

https://geofox.hvv.de

8. Verkehrsanbindung an der Elbphilharmonie (hier endet die Tour)

Mit der U-Bahn

U-Bahn-Haltestelle Baumwall (Google Maps)

U3 (Fahrplan)

ca. 200 m Fußweg

--

U-Bahn-Haltestelle Überseequartier (Google Maps)

U4 (Fahrplan)

ca. 950 m Fußweg

Mit dem Bus | Linie 4

Haltestelle Am Kaiserkai (Google Maps)

Bus 111 (Fahrplan

ca. 150 m Fußweg

Mit der Fähre

Anleger an der Elbphilharmonie

ca. 80 m Fußweg

Fährlinie 72 (Fahrplan)

Fahrtzeit bis zu den Landungsbrücken 5 oder 10 Minuten, je nach Tageszeit

Mit dem Bus | Linie 6

Haltestelle Auf dem Sande (Google Maps)

Bus 6 (Fahrplan)

ca. 550 m Fußweg / ca. 5 Minuten

Die beste Verbindung finden beim HVV (Hamburger Verkehrsverbund)

https://geofox.hvv.de

9. Tourbeschreibung

Hamburg-Speicherstadt-Führung mit Elbphilharmonie-Plaza-Besuch

Zur Buchungsseite – online buchen

Während der Speicherstadt-Führung sehen und erfahren Sie, warum der historische Lagerhauskomplex und das in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts erbaute erste Bürohausviertel in Europa nun zu den insgesamt über 1000 Welt-Erbestätten gehören.

Die Hamburger Speicherstadt steht seit 1991 unter Denkmalschutz.

Im Juli 2015 wurde sie zusammen mit dem Kontorhausviertel in das Verzeichnis der UNESCO Kulturerbestätten aufgenommen.

Die Tour startet mit Blick auf das Kontorhausviertel

Die meisten Kontorhäuser wurden in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts gebaut und als reine Bürogebäude genutzt, in denen der Handel mit den in der benachbarten Speicherstadt gelagerten Waren sozusagen verwaltet und organisiert wurde.

Es geht zu Fuß durch die Speicherstadt …

Sie schlendern mit Ihrem Tour Guide am ehemaligen Zollkanal entlang und werden schnell nachvollziehen können, warum die Speicherstadt mit ihren Fleeten und den alten Lagerhäusern (Speichern) in neugotischer Backsteinarchitektur zum Weltkulturerbe erklärt wurde. 

Heute werden zwar immer noch einige der Speicher zum Lagern von Waren genutzt (zum Beispiel für Teppiche), aber es gibt mittlerweile auch das Speicherstadtmuseum, ein Theater, eine Kaffeerösterei, ein Hotel, das Hamburg Dungeon, den Dialog im Dunkeln und das Miniatur Wunderland und auch viele Cafés in der Speicherstadt.

Die an den Hausgiebeln montierten Seilwinden zeugen davon, dass es hier früher ganz anders zuging. Ob sie heute noch gebraucht werden, erfahren Sie während der Tour.

Das bekannteste der Kontorhäuser ist das Chilehaus von Fritz Höger

1924 wurde es als eines der ersten Hochhäuser in Hamburg fertiggestellt. Es gilt als das bedeutendste Beispiel für den Backsteinexpressionismus. Der Besitzer ließ Salpeter aus Chile importieren, daher erhielt das Haus den heutigen Namen.

Weitere Kontorhäuser wie der Sprinkenhof oder der Montanhof mit wunderschönen Innenhöfen und Treppenhäusern sind wochentags zugänglich. Man findet sogar noch Paternoster in den alten Bürogebäuden.

Sehen Sie sich die vollständige Liste mit allen Hamburger Kontorhäusern an und erkunden Sie das Kontorhausviertel später.

Ihr Tour Guide beantwortet gern Ihre Fragen

Und außerdem zum Beispiel auch diese:

  • Welche Berufe hatten die Menschen in der damaligen Speicherstadt – was tat wohl der Fleetenkieker?
     
  • Welche Waren wurden und werden hier gelagert?
     
  • Warum gibt es den Freihafen nicht mehr?
     
  • Weshalb hatte die Speicherstadt ein eigenes Rathaus?
     
  • Wieso haben nur die Gebäude im Osten Rundtürme?
     
  • Wo wurde die Kinderkrimiserie „Die Pfefferkörner“ in der Speicherstadt gedreht?

Durchqueren Sie einen kleinen Teil der 157 ha großen HafenCity

Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Bauprojekt am Wasser.

Umweltfreundliches Bauen, State-of-the-art-Architektur und beeindruckende Bauprojekte prägen Hamburgs modernsten Stadtteil.

Das ehemalige Hafengebiet wurde mit Sand aufgeschüttet auf sogenannte Warften und auch die Elbphilharmonie musste flutsicher gemacht werden.

Erfahren Sie bei dieser Führung mehr über dieses außergewöhnliche Bauprojekt: die moderne Kleinstadt im 21. Jahrhundert.

Das Beste kommt zum Schluss – die Elbphilharmonie

Nach der Ankunft an der Ebphilharmonie erzählt Ihnen Ihr Guide unten zunächst etwas zur besonderen Fassade und zur Baugeschichte.

Sie erhalten viele Hintergrundinfos über das Konzerthaus und können natürlich auch (wieder) gern Fragen stellen.

Hier endet Ihre Stadtführung und Sie bekommen Plazatickets, um anschließend mit der „Tube“, der längsten gebogenen Rolltreppe der Welt, auf die Plaza der Elbphilharmonie zu fahren.

Genießen Sie den Blick auf Hamburg und die Elbe

Von der Plaza aus haben Sie einen wunderbaren Rundumblick über die Stadt und den Hafen und auf die Elbe.

Es gibt viel zu entdecken, zum Beispiel unser Wahrzeichen, den Michel, die Musicaltheater, die Hafenkante und die HafenCity.

Nach dem Ende der Speicherstadt-Führung können Sie solange auf der Plaza bleiben, wie Sie möchten, um Fotos zu machen und die Aussicht zu genießen.

Wir freuen uns darauf, Sie als unsere Gäste bei dieser Tour zu begrüßen und Ihnen unser schönes Hamburg zu zeigen.

Falls Sie Fragen haben oder telefonisch buchen möchten, rufen Sie gern an: +49 40 673 837 60 oder +49 176 481 380 29

NOCH MEHR SEHEN? DIESE ÖFFENTLICHEN TOUREN BIETEN WIR AUCH AN:

Elphi-Info-Frühstück mit Bildschirmpräsentation im Störtebeker-Restaurant (zurzeit leider nicht), Zwischen Hafen, Michel, Rathaus (Sa + So 14 Uhr), Kieztour (Do bis Mo 19 Uhr), Scuddy-Touren (verschiedene Termine).

Kleine Gruppen - große Qualität | Bei allen öffentlichen Führungen zu Fuß gehen wir mit nur bis zu 15 Gästen los!

Feedback unserer Gäste

Sehen Sie sich hier unten an, wie unsere Gäste die Tour „Hamburg Speicherstadt Führung – UNESCO Weltkulturerbe“ bewertet haben oder schauen Sie auf den Buchungsplattformen Rent-a-Guide und GetYourGuide und Tripadvisor nach, was dort steht.

DANKE an alle Gäste für Ihr Feedback!

Wir freuen uns über jede Rückmeldung – auch über Anregungen und Kritik. Denn wir möchten, dass Sie als unsere Gäste nach einer Führung mehr als zufrieden sind.

Haben Sie an dieser Tour teilgenommen und möchten Sie berichten, wie’s war? Senden Sie Ihr Feedback per Mail an mail(at)schoenes-hamburg.com, als SMS oder über unser Kontaktformular.

CHRISTA UND BRUNO H. PER MAIL AM 27.05.2019

Sehr geehrte Damen,

Sehr gerne beurteilen wir die Führung durch die Speicherstadt und Elbphilharmonie. Es war spannend und ausführlich erzählt, kurzweilig die geschichtsträchtigen Themen. Fragen wurden ausführlich beantwortet. Durch verspätete Teilnehmer konnte die Führung nicht pünktlich beginnen. Doch unsere kompetente Führerin hat nicht auf die Uhr geschaut und sogar noch mindestens 30 Minuten „überzogen". Das hat uns außerordentlich gefreut.

Wir werden bei einem unserer nächsten Besuche wieder auf Sie zukommen.

Freundliche Grüsse
Christa und Bruno H.

HELMUT L. PER MAIL AM 30.04.2019

Liebes Hamburg Team

Die Führung durch die Speicherstadt und Elbphilharmonie war sehr informativ und kurzweilig.

Der junge Mann hat uns viel interessantes vermittelt und gute Tipps gegeben. Wir waren rundherum zufrieden.

Wir waren nicht das letzte Mal in Hamburg.

Liebe Grüsse Helmut L.

Fotos: Wasserschloss, Karsten Bergmann Pixabay; Blick in einen Fleet, Marion Steinbach;
Blick in einen Fleet (hell), Gabriele Blöcker; Wo-geht's-los-Fotos, Marion Steinbach;
Elbphilharmonie hinter Speicherstadtdächern: Lupo, pixelio.de;
Teppiche, Jutta Hülsmann; weitere, Marion Steinbach